Impfen für Afrika

Liebe Patientenbesitzer*innen,

am 1. Juni 2021 findet unsere jährliche gemeinnützige Aktion „Impfen für Afrika“ statt.
Was bedeutet das grundsätzlich? Ein Teil der Erlöse der Impfungen, die wir an diesem Tag durchführen, werden an die Tierärzte ohne Grenzen e. V. gespendet. Diese setzen sich unter anderem für eine bessere medizinische Versorgung von Tieren in Afrika ein, insbesondere die Tollwutimpfung. Bei Interesse, schauen Sie doch mal rein, unter https://www.togev.de/.
Was bedeutet das für Sie? Für Sie bedeutet das, dass wir an diesem Tag möglichst viele Impfungen machen möchten – aber eben nur diese. Das heißt, dass wir keine „sonstigen“ Routineuntersuchungen oder -behandlungen zusammen mit der Impfung machen (z.B. Krallen schneiden).
Was bedeutet das für uns? Wir versuchen, möglichst alle Jahresimpfungen von Ende Mai und Anfang Juni auf diesen Tag zu legen. 🙂
Bei Interesse, an dieser gemeinnützigen Aktion teilzunehmen, melden Sie sich für einen Termin und sagen Sie uns gern dazu, dass sie am 1. Juni kommen können!

Wir freuen uns auf möglichst viele impfwillige Hunde, Katzen und Kaninchen!
Ihre Tierarztpraxis Dr. Petra Kracher

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.